Lachgas-Sedierung ab 1. September bei uns in der Praxis

18.07.2018

Das sedaflow® slimline von BIEWER MEDICAL ist ein ultra-schmales und mobiles Lachgasgerät.

Die Anwendung der Lachgas-Sedierung im Dentalbereich war in Deutschland vor einigen Jahren nahezu nicht präsent. Doch mittlerweile wird die Lachgas-Sedierung bei vielen Ärzten angewendet ab dem 1. September auch in unserer Praxis.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Entspannung, Schmerzlinderung, Geborgenheit und der Würgereiz wird herabgesetzt ... alles Merkmale einer sicheren und effektiven Lachgas-Sedierung, die Angstpatienten jeden Alters helfen, eine Zahnarztphobie zu mildern oder gar zu lösen. Insbesondere in der Kinderzahnheilkunde ist die Lachgas-Sedierung sehr beliebt.

Bei der Lokalanästhesie können Behandlungen von bis zu 4 Stunden vorgenommen werden. Nach dem Eingriff erhält der Patient ca. 5 Minuten Sauerstoff und wird so wieder verkehrsfähig.

Die Ärzte und ihr behandelndes Personal profitieren auch von der angenehmen und entspannten Atmosphäre während der Behandlung.